Felix Schweinebraten, LL.M.

Als Jurist und Informatiker ist Felix Schweinebraten als externer Datenschutzbeauftragter (GDDcert. EU) tätig. Bereits seit 2007 ist er selbstständig im Bereich der EDV- und IT-Beratung, kurze Zeit später auch im Bereich Datenschutzberatung.

Durch einen Master-Abschluss der Fachrichtung IT- und Datenschutzrecht bietet Herr Schweinebraten fachliches Wissen in den Bereichen Datenschutz und Datensicherheit. Eine zuvor erfolgreich absolvierte technische Ausbildung zum Informatiker für Systemintegration bei einem großen Telekommunikationsunternehmen sowie darauffolgenden berufliche Stationen bei einem international tätigen Reisekonzern mit Sitz in den USA als auch einer Tätigkeit bei einer weltweit agierenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaft runden sein Profil ab.


Petra von Notz, Rechtsanwältin

Als Rechtsanwältin, TÜV-zertifizierte Datenschützerin und ehemalige kaufmännische Leiterin bringt Petra von Notz als Kooperationspartnerin umfassendes Wissen in rechtlichen und kaufmännischen Bereichen im Datenschutzrecht mit. Aufgrund Ihrer fundierten Ausbildung und Berufserfahrung hat sie dabei besondere Branchenkenntnisse in den Bereichen freie Berufe, PR & Marketing, Bildungseinrichtungen, gemeinnützige Organisationen, Social Entrepreneur und im öffentlichen Sektor. Frau von Notz verfügt zudem über interdisziplinäre Kompetenzen in den Bereichen Recht, Qualitäts-, Prozess- und Risikomanagement.


Patrick Beck

Patrick Beck, Geschäftsführender Gesellschafter der Platinpower.com GmbH, steht für innovative Softwareprojekte und Entwicklung zukunftsweisender Online-Technologien. Seit über 15 Jahren hilft er Unternehmen mithilfe von moderner Software bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen und erarbeitet somit essentielle Wettbewerbsvorteile für diese heraus.

Er sorgt dafür, dass zukunftsträchtige Software auch datenschutzrechtlichen Belangen gerecht wird. Komplizierte Fragestellungen zu exotischer Software sind für ihn kein Fremdgebiet. Durch eine Vielzahl an weltweiten Projekten kann Herr Beck mit tiefgreifenden Wissen in der Softwareentwicklung und dessen datenschutzrechtlichen Besonderheiten punkten.


Daniel Radics

Für den Bereich Netzwerksicherheit und Server-Infrastruktur bietet Daniel Radics fundierte Kenntnisse im Bereich der Datensicherheit. Er hilft Kunden bei der Absicherung Ihrer Systeme, unterstützt sie aktiv in der Umsetzung von sicherheitsrelevanten IT-Konzepten und bietet darüber hinaus fortlaufende Beratung im Bereich der IT-Sicherheit.

In der Vergangenheit betreute Herr Radics bereits eine Vielzahl an Projekten mit hochsensiblen Daten, wie bspw. im gesundheitlichen oder auch klinischen Umfeld. Durch eigene Software- und Hardwareentwicklungen hat er fachkundiges Wissen und weitreichende Fähigkeiten im Bereich der IT-Sicherheit entwickelt, womit er bei datenschutzrechtlichen Themen in Bezug auf Netzwerk- und Serversicherheit stets der richtige Ansprechpartner ist.